En détail

Ohne Eltern geht es nicht – und das ist gut so! Sie sind die wichtigsten Bezugspersonen für die Kinder und zentrale Partner für die Einrichtungen im Erziehungs- und Bildungsprozess. Und wie in – fast – jeder Partnerschaft, kann immer wieder geklärt werden, was noch verbessert werden kann und wie schwierige Situationen gestaltet  werden können.
Vom ersten Kontakt bis zum letzten Gespräch – dazwischen liegen viele Möglichkeiten, wie die Zusammenarbeit mit Eltern professionell gestaltet werden kann. Seien es das alltägliche oder das geplante Gespräch, schriftliche Informationen, Elternabende oder Feste – es gibt zahlreiche Gelegenheiten! Diesen werden wir im Seminar nachgehen, voneinander lernen, Neues erfahren und Chancen entdecken.
Die Kontakt- und Gesprächsgestaltung wird dabei einen besonderen Fokus haben.

Objectifs

  •  Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern – Begriffsklärung, Möglichkeiten 
     und Grenzen
  •   Reflexion der eigenen Rolle und Haltung gegenüber Eltern
  •   Wege und Möglichkeiten der partnerschaftlichen Zusammenarbeit entdecken
  •   Kontakte und Gespräche kompetent gestalten
  •   Sicherheit im Umgang mit herausfordernden Situationen gewinnen

Méthode

Praxisnahe Beispiele – Impulse der Theorie  – Arbeit in Groß- und Kleingruppe – Fallarbeit – Übungen

Anerkannt als Themenmodul der Fortbildungsreihe „Konzeptentwicklung in Strukturen der Bildung und Betreuung für 0-4-jährige Kinder“    


Inscription