En détail

Von Geburt an sind Säuglinge und Kleinstkinder mit ihren engsten Bezugspersonen im Dialog. Sie sind ausdrucksstark in ihrer nonverbalen Kommunikation und setzen Gestik, Mimik und Laute intensiv ein. Während der Eingewöhnungszeit in der Kindertageseinrichtung wird die Erzieherin zu jedem Kind eine Bindung aufbauen. Die Signale des Kindes zu interpretieren und verständlich darauf zu reagieren, ist eine große Herausforderung für die pädagogischen Fachkräfte in der Kinderkrippe.

Objectifs

  • Kommunizieren von Anfang an (achtsame Kommunikation)
  • Aufbau eines individuellen Dialogs mit Kleinstkindern
  • Gestik und Mimik interpretieren
  • Die Kunst des Zuschauens und Zuhörens

Méthode

Vortrag, Foto- und Filmmaterial, Arbeit in Kleingruppen, Gruppendiskussion

Inscription