En détail

Im Erzieheralltag geraten Erzieher/innen immer wieder in Situationen, in denen sie hilflos, überfordert sind und keine Idee haben, wie man mit der Situation bzw. mit den Kindern umgehen soll z.B. gibt es Situationen in denen Kinder keine Regeln einhalten oder aggressiv und provokant sind. Auch verweigern Schulkinder oft die Mitarbeit bei den Hausaufgaben. Oder es gibt extrem schüchterne Kinder, die sich nur schlecht integrieren können. Das sind nur einige von vielen Situationen, bei denen wir als Erzieher/innen gefordert sind.
Die Fortbildung kann keine Rezepte liefern, aber sicherlich eine Vielzahl von Anregungen geben um besser mit schwierigen Situationen umzugehen.
 

Objectifs

  • Was sind schwierige Situationen? Gibt es schwierige Kinder?
  • Ursachenforschung (warum verhält sich ein Kind so wie es sich verhält? Reflektion des eigenen  Erzieherverhalten)        
  • Abhilfe – welche Möglichkeiten gibt es? (z.B. Belohnungssysteme, Strafen, Verbesserung der Beziehung, intensivere Betreuung etc.)

Die Fortbildung ist sehr praxisbezogen.

Méthode

Die Teilnehmer der Fortbildung haben die Gelegenheit eigene Fallbeispiele vorzustellen.

Inscription