En détail

Rosa ist für Mädchen, blau ist für Jungs. Wieso ist dem so? Wem nützt diese Aufteilung? Im Laufe dieser Fortbildung werden wir analysieren wie solche Jungen- und Mädchenstereotypen entstehen. Wie kann man eine pädagogische Grundhaltung entwickeln die Mädchen und Jungen gleichermaßen wertschätzt und somit jedem die Chance zu bietet seine eigene individuelle Persönlichkeit zu entwickeln?

Ziele / zu erwerbende Kompetenzen
··Stereotypen verstehen
·zwischen Geschlecht und Gender
·die auf Gender basieren erkennen und lernen sie abzubauen
·für die eigenen Erwartungen von Mädchen und Jungen entwickeln
·von allen Kinder wertzuschätzen

Methoden
Kreative und spielerische Aktivitäten, Selbstreflexion, Erfahrungsaustausch, Videoanalyse