En détail

Die meisten von uns kennen das Radio lediglich als Geräuschkulisse aus dem Supermarkt oder im Auto. Radio wird heute von Kindern als auch Erwachsenen oft als veraltet angesehen. Dabei verbirgt sich dahinter ein vielfältiges Medium, mit welchem Kinder eingeladen werden können sich auszudrücken, hörend zu entdecken, Technik verstehen zu lernen aber auch künstlerisch aktiv zu werden. Stichwort « Empowerment ». Dafür braucht man kein professionelles Radiostudio, sondern vor allem gute Ideen und etwas Knowhow.
In dieser Schulung wird das Medium neu entdeckt. Zuerst werden verschiedenste Formate zusammen angeschaut, von Audiorätsel, Hörspielen, Porträts bis zu Interviews. Danach werden Ideen gesammelt, zusammen ausprobiert und eigene Projekte entwickelt, die mit den Kindern in der Maison Relais durchgeführt werden. Die Teilnehmer*innen können individuell nach ihren Vorstellungen ein Projekt ausarbeiten. Plattformen zum Nachhören werden vorgestellt.

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen
Formate für Radio und Podcasts kennenlernen
Material kennenlernen und benutzen
ein Projekt passend zu den Bedingungen in seiner Einrichtung entwerfen und realisieren
Audiomaterial schneiden am PC
Software und Freeware kennenlernen
Kriterien für gute Radiosendungen selber entwickeln

Vorkenntnisse sind nicht notwendig, allerdings sollte man Neugier und Spass mitbringen!

Die Fortbildung beinhaltet 16 Präsenzstunden und 6 Stunden Eigenarbeit zur Entwicklung eines Projet d’action

Formation validée pour 22 heures par la commission formation continue (loi modifiée sur la jeunesse) et dans le cadre de l’éducation plurilingue.