En détail

Musik, selbst wenn wir sie nur passiv „konsumieren”, spricht unsere Seele an und weckt Gefühle – in jedem von uns. Sie macht fröhlich oder melancholisch, tröstet oder spornt an.
Musik ist ein ideales Medium, um Kinder in die Begegnung mit unterschiedlichen Kulturen zu führen. Sie schafft Beziehung und entfaltet sich ganz besonders im gemeinsamen Tun und Erleben. Töne, Klänge und Rhythmen sind wunderbare Mittel, um miteinander zu kommunizieren – unabhängig von Sprache, Alter, Wissensstand und Talent.
Desweiteren werden wir mit verschiedenen Instrumenten und unseren Stimmen experimentieren, wobei die Freude an der Musik und am eigenen Tun im Vordergrund steht. Aus diesen Erfahrungen heraus werden wir erarbeiten, unter welchen Bedingungen die Freude an der Musik beim Kind geweckt und erhalten werden kann.
Musikalisches Wissen ist nicht erforderlich.
Das musikalische Repertoire ist für Kleinkinder geeignet.

Ziele / zu erwerbende Kompetenzen
Am Ende der Weiterbildung haben Sie:
··ein theoretisches Basiswissen über die Vorteile von Musik für die kindliche Entwicklung,
··ein kleines Repertoire von Kinderliedern, Kinderreimen und einfachen Tänzen eingeübt, die im Alltag einfach zu integrieren sind,
·kindergerechte Musikinstrumente kennengelernt
·musikalischen Fähigkeiten entwickelt,
·eigene Stimme als Instrument der Musik in der täglichen Arbeit entdeckt.

Methoden
Theorie-Input, Reflexion, Diskussion und Erfahrungsaustausch, handlungsorientiertes Erleben, Selbsterfahrung, Rollenspiele, Gesang, Bewegung, kreative Übungen