En détail

Marte Meo bedeutet sinngemäß: „aus eigener Kraft“. Es handelt sich um ein videobasiertes Arbeitsmodell mit dem Ziel durch Beziehungs- und Kommunikationsgestaltung in ganz alltäglichen Situationen, Entwicklungsprozesse zu unterstützen. Es ist ein Konzept, das die pädagogische Haltung stärkt.

Die  Einführung in das Marte Meo Konzept wird durch vielfältige Filmbeispiele veranschaulicht:

  • Wie gelingt das Lernen von sozial-emotionalen Fähigkeiten in alltäglichen Situationen in der kindlichen Entwicklung? (Selbstvertrauen, Selbstregulation, Selbstwirksamkeit, Kooperationsfähigkeit, Aufmerksamkeit, Spielfähigkeit)
  • Was ist die Botschaft hinter auffälligem Verhalten?
  • Wesentliche Momente gelingender Kommunikation in Filmbeispielen entdecken  und ein erstes Training um kleine, positive Momente, die im Alltagsgeschehen fast untergehen, deutlicher wahrzunehmen. Auf ihnen kann als Ausgangspunkt „aufgebaut“ werden um Entwicklungsprozesse ganz allgemein zu unterstützen oder sie auch sehr gezielt zu gestalten.

Objectifs

Den Teilnehmer/innen einen Überblick verschaffen, über die methodische Nutzung von Marte Meo in Bereichen wie Eingewöhnung, Bindungsbeziehungen, Inklusion, Sprachförderung, Schulfähigkeitsprofile, kollegiale Beratung, Entwicklungsberichte, Elternarbeit,Teamentwicklung.

(Zitat einer Teilnehmerin: „man lernt auf die Details des Moments zu achten“)

Méthode

Kurzreferate, Video, Gruppenarbeit, Selbsterfahrungen, Reflexion

Es können auch Filme der Teilnehmer/innen eingebracht werden (bitte rechtzeitig anmelden) um  eigene individuelle Stärken anschaulich zu erleben, sie bewusster einsetzen zu können und weiter zu entwickeln.

Formation agréée UFOCOR pour la carrière PE4 – PE7

1a) compétences psychosociales ou 1c) réflexion prof.

Inscription