En détail

Die Idee der Lernwerkstätten ist ursprünglich entstanden im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung offenen Unterrichts in der Schule. Hier sollte die Lernwerkstatt ein Ort sein, an dem Erwachsene „das Lernen lernen ». In Kitas sind Lernwerkstätten entstanden in der Diskussion um die Freinet-Pädagogik, um die Suche nach der Umsetzung von Konzepten selbstbestimmten Lernens und um die Auseinandersetzung mit Konzepten der Vorschulpädagogik.
Aktualität gewinnt diese Idee bei der Überlegung, wie Kitas heute (noch mehr als bisher) zu Orten der Bildung werden können. Eine Lernwerkstatt in einer Kita kann dabei sowohl
··ein realer Ort sein, an dem Lernen sichtbar stattfindet,
·ganze Kita kann sich als Lernwerkstatt verstehen und
·Idee des selbstbestimmten Lernens in einer Lernwerkstatt kann sich als Haltung und Arbeitsprinzip durch alle räumlichen und materiellen Angebote sowie die durch Erwachsene angeregten und initiierten Spiel- und Lernangebote ziehen.

Ziele / zu erwerbede Kompetenzen
··Wie funktioniert kindliches Lernen? – neuere Erkenntnisse der Neurobiologie
·Lernbereiche sollte eine Lernwerkstatt bieten?
·äumliche und materielle Ausstattung einer Lernwerkstatt
·üpfung von Kita-Konzept und Lernwerkstatt
·mit Eltern

Methoden
Es werden unterschiedliche Kita-Lernwerkstätten vorgestellt – Lernmaterialien können erprobt und bewertet werden.

Référence UFOCOR
Demande UFOCOR en cours.