En détail

Schulungsbeschreibung:

In dieser Fortbildung werden verschiedene Methoden aus der Spielepädagogik ausprobiert und auf die eigene Rolle als Erzieher übertragen. Von Warming Ups über Ice Breaker, Cool Downs, zum Kennenlernen bis zu Interaktionen im Bereich der Sensitivierung, Vertrauen, Kommunikation, Spiele sind vielfältig einsetzbar. Vor allem aber können sie die Atmosphäre und Stimmung in der Gruppe auflockern, entspannen, machen Freude, aber auch die Konzentration schärfen und die Interaktionsprozesse und das Gemeinschaftsgefühl in der Gruppe fördern. In der Fortbildung werden auch die Haltung als Erzieher in der pädagogischen Praxis beleuchtet und reflektiert. Es werden zu allen Bereichen Spiele vorgestellt und ausprobiert, Spaßfaktor ist garantiert!

 

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen:

Kennenlernen und Bespielen unterschiedlichster Spiele und Spielformen für Gruppen aller Altersklassen.

Sinnvoller Einsatz von Spielen, um gewünschte Ziele zu erreichen.

 

Karsten Schroeter

Abenteuer- und Erlebnispädagoge, Hochseilgarten- und Kletterwaldtrainer, zertifizierter Sicherheitstrainer für mobile Seilbauten nach RCTA

Inscription