En détail

Die Stadt oder das Dorf ist eine erweiterte Spielwiese für Kinder. Wir behandeln Methoden wie man seine Umgebung anders erfahren kann, durch das Nutzen von Restmaterialien aus lokalen Werkstätten und Industriegebieten. So können Brücken gebaut werden zwischen verschiedenen Sektoren, die sonst nicht viel im Alltag miteinander zu tun haben.
Aktuell liest man in den Medien, dass Experten neue komplexe Modelle entwickeln, um die Schonung natürlicher Ressourcen zu erzielen, wie zum Beispiel: Ausleihen von Werkzeugen, Haushaltsgeräten unter Nachbarn, regionale Währungen schaffen, um lokale Betriebe zu fördern,… Inwiefern können Kinder mitmachen und zur Gestaltung solcher Modelle beitragen?
Das Zentrum FORMIDA wird vorgestellt, es spielt eine zentrale Rolle in der Vermittlung von kreativer Bildung für Kinder, zugleich werden Werte zum umweltfreundlichen Handeln und Freude an der Wertschätzung von Materialien vermittelt.
Mit Kreativität kann man Dinge verändern!

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen
Während der Weiterbildung werden folgende Themen behandelt:
ReMida – Reggio Pädagogik verstehen und anwenden
Materialkunde für das Verarbeiten von kreativen Projekten
Aufbaumöglichkeiten eines Netzwerkes für den weiteren Austausch
Beobachtung von kindlichen Lernprozessen und Begleitung von Projekten

Methoden
Vermittlung von Grundwissen
praktischer Workshop und Erproben von kreativen Prozessen

Formation validée pour 14 heures par la commission formation continue (loi modifiée sur la jeunesse).