En détail

Dieses Seminar wendet sich an alle Interessierten, die Bücher lieben und diese stärker im Arbeiten einsetzen möchten. Der regelmäßige Kontakt von Kindern mit Büchern stellt eine maßgebliche Förderung in Hinsicht auf die schulischen Kompetenzen der Kinder dar.
In diesem Seminar wird aufgezeigt, was Kinder im Alter von 4 – 9 Jahre wirklich neugierig auf Bücher macht. Und wie Kinder zum Erwerb der Schriftkultur angeregt werden können. Auch die Voraussetzungen werden auf den verschiedenen Sinnesebenen thematisiert und erörtert.

Verarbeitung mit allen Sinnen – eine Grundlage zum Schriftspracherwerb:

  • Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit der Sinneskanäle
  • Wie kann ich diese gezielt fördern

Der lebendige Einsatz von Büchern:

  • Bilderbücher und Bücher
  • Hörgeschichten
  • Erste und schwierigere Bildergeschichten
  • Materialien zum Erleben und Nachspielen
  • Materialien und Medien zur Erarbeitung der Vorstufen der Schriftsprache

Objectifs

Die theoretischen Kenntnisse werden mit praktischen Übungen aus allen drei Bereichen und insbesondere der Sprachentwicklung verknüpft:

  • Förderung von Kompetenzen wie Konzentration und soziale Interaktion
  • Zielgerichtete visuelle Wahrnehmung
  • Phonologische Bewusstheit
  • Malen und Kneten
  • Rollenspiel und Puppentheater

Méthode

Theorieinput,
Beispiele aus der Praxis
Anleitung von Übungen
Arbeiten in der Gesamtgruppe und in Kleingruppen
Praxisnähe – Überlegungen zum Übertrag in den eigenen Arbeitsbereich
Erfahrungsaustausch

Validation no.2017_09_ANB_13/2/PL

Inscription