En détail

Kinder wollen die Welt verstehen. Über das Weltverständnis gelangen sie auch zu einem besseren Selbstverständnis. Von Geburt an experimentieren Kinder, aber mit der Zeit erleben Kinder immer mehr angeleitete Tätigkeiten. Das freie Experimentieren verliert seinen Stellenwert. In diesem Projet d’action wird sowohl das freie wie auch das angeleitete Experimentieren erarbeitet. Es werden Rahmenbedingungen geklärt, entwicklungspsychologische Hintergrundtheorien erfahren und erste Experimente durchgeführt, die in der eigenen Arbeit erprobt werden können. Die Teilnehmer erfahren Möglichkeiten, wie das Experimentieren mit Kindern in einer Maison Relais umgesetzt werden kann und erhalten Unterstützung und Austausch in den Präsenzterminen (6 Termine à 2 Stunden; 8 Stunden Projektarbeit anrechenbar)

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen
Kenntnisse über die Entwicklung von Selbstverständnis und Weltverständnis
Den Wert kindlichen Experimentierens erfahren
Experimentieren mit Kindern in der eigenen Arbeit umsetzen
Methoden der Präsentation und Dokumentation mit Kindern kennen lernen (Arbeit der Kinder angemessen anerkennen)

Die Fortbildung beinhaltet 12 Präsenzstunden und 8 Stunden Eigenarbeit zur Entwicklung eines Projet d’action

Formation validée pour 20 heures par la commission formation continue (loi modifiée sur la jeunesse).