En détail

Fortbildungsbeschreibung:

In einer « nachhaltigen Entwicklung » werden gleichermaßen ökologische, ökonomische und soziale Aspekte berücksichtigt. Soll der Lebensbereich Ernährung den Grundsätzen der Nachhaltigkeit gerecht werden, müssen auch die gesundheitlichen Gesichtspunkte einbezogen werden. Denn die Ernährung kann nur dann nachhaltig sein, wenn sie den Menschen einen hohen Grad an Gesundheit und Lebensqualität ermöglicht.

Der Workshop soll für Herkunft und Qualität der Lebensmittel sensibilisieren und damit Wertschätzung gegenüber den Lebensmitteln schaffen. Zudem werden konkrete Anregungen und Ideen für die Einführung regionaler und ökologischer Lebensmitteln in den ausgewogenen Speiseplan von Kindern gegeben. 

 

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen:

  • Erwerb von Kenntnissen über den Zusammenhang von Ernährung und Umwelt.
  • Entwicklung eines Bewusstseins in Bezug auf die Herkunft und den Wert unserer Lebensmittel.
  • Konkrete Ideen für die Umsetzung hin zu einer gesunden, ökologischen Ernährung. 

 

Mersch Liz

Diététicienne, spécialisation en diététique de l’enfant et de l’adolescent

 

 

 

Inscription