En détail

In einer Crèche, Maison Relais, Précoce usw. machen Kinder oft ihre ersten Erfahrungen im gesellschaftlichen Zusammenleben außerhalb der Familie. Sie erforschen die Strukturen und passen sich ihnen an, oder eignen sie sich an. Deshalb sollten die Fachkräfte besonders darauf achten, wie sie mit Kindern umgehen und welche gesellschaftlichen Strukturen sie in ihren Institutionen schaffen. Hier kommt den Erwachsenen eine sehr große Verantwortung zu. Wollen wir Kinder dazu bringen bedingungslos zu gehorchen, oder wollen wir starke, verantwortungsvolle Kinder, die lernen mit großer Ernsthaftigkeit und wohl überlegt Entscheidungen zu treffen, die sie selbst, und das Leben in der (ihrer) Gemeinschaft, betreffen.
Wie müssen wir mit Kindern kommunizieren, damit sie uns verstehen? Was können wir tun um die Kinder besser zu verstehen, um heraus zu finden, was ihnen wichtig ist, oder was sie interessiert?
« Eine demokratische verfasste Gesellschaft ist die einzige Gesellschaftsordnung, die gelernt werden muss, alle andern Gesellschaftsordnungen bekommt man so. » (Oskar Negt)

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen
Was bedeutet Partizipation, Demokratie oder demokratische Partizipation?
Was hat das mit Crèches, Maison Relais usw. zu tun?
Wie können wir demokratische Strukturen gestalten und strukturell verankern?
Wie können wir die Kommunikation mit Kindern verbessern?

Die Teilnehmer sollten im regelmäßigen Kontakt zu Kindern stehen oder eine führende Position in einer soziopädagogischen Institution haben.

Formation validée pour 10 heures par la commission formation continue (loi modifiée sur la jeunesse) et dans le cadre de l’éducation plurilingue.