En détail

Fortbildungsbeschreibung:

Eltern am Entwicklungs-, Bildungs- und Erziehungsprozess ihrer Kinder teilhaben zu lassen, ist ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit in

der Kindertageseinrichtung. Die Eltern sind die Experten für ihre Kinder und tragen damit einen wesentlichen Beitrag zu einer guten Zusammenarbeit zum

Wohle des Kindes bei. Zentrale Bedeutung für diese Zusammenarbeit hat das Elterngespräch, egal ob es um den Entwicklungsstand des Kindes geht oder

die Klärung von herausforderndem Verhalten ansteht. Immer häufiger berichten pädagogische Fachkräfte auch über wachsende Ansprüche der

Eltern und suchen nach Möglichkeiten, diesen professionell zu begegnen – auch hier ist der Dialog mit den Familien entscheidend. Damit das

Elterngespräch gelingen kann, braucht es eine klare professionelle Haltung, geprägt von Wertschätzung für das Kind und die Eltern. Anhand konkreter

Beispiele aus Ihrer Praxis werden in der Weiterbildung Strategien entwickelt und Gesprächssituationen erprobt. Wir setzen uns reflexiv mit dem

Interaktionsverhalten auseinander und entdecken Möglichkeiten, um Strukturen und Abläufe dialogorientierter zu gestalten.

 

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen:

Sie kennen

  • Grundlegendes zur Kommunikation.
  • Techniken der Gesprächsführung.
  • systemisches Denken, Reflektieren und Handeln.

 

Sie können

  • das Gespräch zielorientiert vorbereiten
  • im Gespräch präsent bleiben und das Heft des Handelns in der Hand behalten
  • wertschätzend kommunizieren
  • Beobachtungen austauschen anstatt Bewertungen vorzunehmen
  • „Tabus“ vermeiden
  • Fragetechniken anwenden

 

Katrin Schmieder

Master of Arts Kindheitspädagogin

Freiberufliche Weiterbildnerin

Inscription