En détail

Das Ministerium für nationale Bildung, Kindheit und Jugend hat Leitlinien für die non-formale Bildung in Kinderbetreuungseinrichtungen erarbeitet. Um welche pädagogischen Leitlinien handelt es sich dabei? Wie sind diese zu verstehen und vor allem welche Bedeutung haben sie für meine Arbeit als Tageseltern?
Im Rahmen dieser Fortbildung wird der Bildungsrahmenplan vorgestellt und diskutiert. Die Teilnehmer erhalten umfassende Informationen und Erklärungen zum Inhalt des Bildungsrahmenplans, wobei Schritt für Schritt folgende Themen erörtert werden:

··Das Bild vom Kind – welches Bild vom Kind wird vertreten?
·Bildungsverständnis – was wird unter non-formaler Bildung verstanden?
·Prinzipien von Bildung und die Merkmale non-formaler Bildung – welche Charakteristiken und Prinzipien soll non-formale Bildung respektieren?
·Rolle des Fachpersonals – welche Rolle habe ich als Tagesmutter/-vater?
·Rahmenbedingungen für die non-formale Bildung
·Bedeutung von Räumen und Materialien in der non-formalen Bildung – wie sollten Räume gestaltet werden und welche Materialien den Kindern angeboten werden?
·pädagogischen Handlungsfelder – welche sind dies, was bedeuten diese für das Kind und wie kann ich diese in meiner Arbeit berücksichtigen?

Insbesondere im 2. Teil dieser Fortbildung werden wir gemeinsam die unterschiedlichen Handlungsfelder erarbeiten, uns damit beschäftigen was diese für die kindliche Entwicklung bedeuten und wie wir die Raumgestaltung und das Materialangebot anpassen.

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen
··Die Teilnehmer sind mit den großen Leitlinien des Bildungsrahmenplans für non-formale Bildung vertraut
·Teilnehmer reflektieren über ihre eigene Bildungsbiographie und das eigene professionelle Handeln
·Teilnehmer setzen sich mit den Themen der unterschiedlichen Handlungsfelder auseinander und wie sie diese in ihren Berufsalltag integrieren können

Methoden
Vermittlung und Diskussion der theoretischen Hintergründe, Arbeiten in Kleingruppen und im Plenum, Beobachtungen und Impulsanregungen anhand von Film-oder Bildmaterial

Formation validée pour 12 heures par la commission formation continue (loi modifiée sur la jeunesse).