En détail

Schulungsbeschreibung:

Um unsere Umwelt, unser Klima zu schützen, müssen wir alle unser Verhalten und unsere Wirtschaftsweise ändern – keine Frage. Das Ziel, Kindern Nachhaltigkeit zu vermitteln, steht deswegen im Bildungsprogramm. Aber wie macht man das, ohne einfach nur den Zeigefinger zu heben und die Kinder zu belehren? Wie macht man Lust auf Klimaschutz?

In dieser Formation erproben wir ganz praktische Wege, bei denen das Tun vor dem Reden kommt. So werden wir zum Beispiel eine kleine Atmosphäre im Glas nachbauen und ein einfaches, aber voll verwendungsfähiges Feinstaubmessgerät zusammenbauen und erproben, wie man damit die Luftqualität misst.

Wir beschäftigen uns mit Upcycling und Müllvermeidung und spielerischen Formen der Energiegewinnung – immer mit dem Ziel, Aktionen zu erproben, die Sie später mit den Kindern in einem Umweltprojekt umsetzen können. Zusätzlich sichten wir, welche Kinderbücher dabei helfen, der jungen Generation das wichtige Thema Nachhaltigkeit nahe zu bringen.

 

 

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen:

Die TeilnehmerInnen…

… lernen kindgemäße Wege kennen, um das Thema Nachhaltigkeit zu vermitteln

… werden sich der Bedeutung des Themas innerhalb der Bildungsziele bewusst

… lernen passende Bilderbücher zur Vermittlung des Themas kennen und entwickeln Ideen für darauf aufbauende Projekte

… erwerben Erfahrungen mit Praxisangeboten, die in der eigenen Arbeit mit den Kindern umgesetzt werden können

 

 

Michael Fink 

Autor pädagogischer Sachbücher, pädagogischer Fachberater und Illustrator

Inscription