Im Detail

Art. 32 (1)1. / Loi modifiée du 4 juillet 2008 sur la jeunesse
Das pädagogische Konzept beschreibt die Prioritäten, pädagogischen Mittel und Methoden um auf lokaler Ebene die Zielsetzungen des nationalen Rahmenplans umzusetzen.
Das Konzept beinhaltet:
a) ein pädagogisches Konzept der Praxis mit der Umsetzung der allgemeinen Zielsetzungen und grundlegenden pädagogischen Prinzipien auf lokaler oder regionaler Ebene,
b) die Massnahmen der Selbstevaluation,
c) die Festlegung derjenigen Bereiche in denen Projekte zur pädagogischen Qualitätssicherung entwickelt werden,
d) den Weiterbildungsplan des Personals.

Das pädagogische Konzept hat eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren. Es wird vom Minister für Bildung, Kinder und Jugend angenommen und validiert. Ein spezifisches Raster bietet eine Hilfestellung zur Konzepterstellung für den Bereich Kinder und den Bereich Jugend.

Dokumente