Im Detail

In der Fortbildung wird der Grundgedanke der Resilienzförderung vermittelt und die Erzieher/-innen werden dazu angeregt, das Programm zur Resilienzförderung mit den Kindern (PRiK, s. u.) und den Eltern durchzuführen.

Ziele

  • Konzepte und Methoden werden eingeübt, auf deren Grundlage Kindertageseinrichtungen sich zu resilienzforderlichen Organisationen weiterentwickeln können.
  • Die Teilnehmer werden zur Selbstreflexion angeregt, welche einen zentralen Platz einnimmt da auf Grundlage der eigenen Resilienzfähigkeiten resilientes Verhalten anderer akiviert werden kann.
  • Auseinandersetzung mit Methoden der Resilienzförderung für die Erzieher selbst sowie auch die Resilienzförderung von Kindern im pedagogischen Alltag.
  • Stärkung der stärkeorientierten Zusammenarbeit mit Eltern.

Programm

  • Was ist Resilienz?
  • Resilienz, emotionale Intelligenz, Salutogenese und Stressbewältigung, wie hängen sie zusammen?
  • Resilienz bei Kindern – wichtige Schutzfaktoren
  • 7 Säulen der Resilienz
  • Strategien und Tools um Resilienz aufzubauen
  • Förderung der Resilienz im Alltag mit Kindern
  • Individuelle ResilienzResilienz im Unternehmen
  • Übertragung der Kenntnisse
  • Individueller Aktionsplan

Methoden

Abwechslungsreiche Methoden von Theorie über Selbstreflexion, Gruppenaustausch und Rollenspielen.

 

Téléchargez ICI le formulaire d’inscription et veuillez le renvoyer – une fois complété – à info@wellbeing.lu