Im Detail

Der pädagogische Berufsalltag ist mehr denn je gekennzeichnet von den vielfältigsten Aufgabenstellungen und einem permanenten Wandel. Die Arbeitsintensität hat in Form von Zeitdruck, Störungen des Arbeitsablaufs oder auch mangelnder Klarheit bzgl. Zuständigkeiten zudem deutlich zugenommen. Ebenso nehmen in vielen pädagogischen Arbeitsfeldern die individuellen Methoden-Anforderungen an die Fachkräfte mehr und mehr zu. Und auch die
Bedarfe der jeweiligen Klient/innen individualisieren sich mehr und mehr und werden, je nach Handlungsfeld, zunehmend begleitet durch Einmischungen von außen. Umso wichtiger für sich Klarheit zu erlangen über die eigenen Aufgabenstellungen und auch die damit einhergehenden -persönlichen wie strukturellen- Ressourcen. Zudem bedarf es zunehmend der eigenen Sicherheit was pädagogische Haltung, Arbeitstechniken und Strukturen betrifft.

Zielsetzung

– Grundlegende Information und Sensibilisierung zum Thema
– Motivation der Auseinandersetzung mit der jeweiligen Situation im Alltag – Bearbeitung von aktuellen Fragestellungen im pädagogischen Alltag
– Entwicklung von Handlungsstrategien
– Professionalisierung des eigenen pädagogischen Handelns nach innen und außen

Inhalt

– Was sind unsere Aufgabenstellungen – was nicht?
– Zuständigkeiten und mögliche Veränderungsmöglichkeiten/-strategien
– Selbstkompetenzen und berufliche Motivation
– Abgrenzung und Delegation – Austausch zu eigenen Erfahrungen zum Thema (Teilnehmer/innen)

Anmelden SNJ