Im Detail

Inhouse -Seminar für Mitarbeitende des Jugenddienstes.

Unsere Lebenswelt wird internationaler, diverser und damit „bunter“. Für Personen, die im Bereich Jugendarbeit tätig sind, wird interkulturelle Handlungskompetenz immer wichtiger. Andererseits zählt die Vermittlung interkultureller Kompetenzen an Jugendliche auch zu den aktuellen Anliegen der Jugendarbeit.

Im Seminar „Interkulturelles Training: Einführung in Methoden“ erwerben Sie einen Überblick über die Grundlagen interkultureller Trainings. Sie lernen bewährte sowie selbst entwickelte Materialien in verschiedenen didaktischen Varianten kennen. Alle Übungen werden zunächst in der Gruppe durchgeführt – so erfahren Sie die Teilnehmerperspektive. Es folgt sodann eine Reflexion auf der Anwenderebene. Diese Vorgehensweise vermittelt Ihnen Methodensicherheit. Ergänzend erhalten Sie von einem erfahrenen Trainer Hinweise und Ideen für den Einsatz der Übungen in Ihrem Arbeitskontext.

Die Veranstaltung ist geeignet für Personen mit und ohne Trainingserfahrung.

Anmeldefrist: 15.09.2017

Ausschreibungstext IKUD Seminare – Einführung Interkulturelles Training für den Service National de la Jeunesse

Fiche d’inscription_EIM17

Anmelden SNJ