10. nationale Konferenz zur non-formalen Bildung - Präsentationen - enfancejeunesse

Kinderrechte in der non-formalen Bildung

Vorträge der 10. nationalen Konferenz und Praxisbeispiele

Am 19. November 2021 fand die 10. nationale Konferenz zur non-formalen Bildung im Kindesalter statt, die vom Service national de la jeunesse in Zusammenarbeit mit der DG Enfance des Ministeriums für Bildung, Kinder und Jugend organisiert wurde.

Diese 10. Ausgabe war den Kinderrechten in der non-formalen Bildung gewidmet und konzentrierte sich auf die wichtige Rolle der Pädagogen/innen, welche u.a. darin besteht dass die Einhaltung der Kinderrechte beachtet wird und die Rechte von den Kindern selbst wahrgenommen und erlebt werden.

Neben den Vorträgen von Prof. Dr. Jörg Maywald, den Verantwortlichen des Kannerbureaus Wooltz und dem Ombudsmann für Kinder und Jugendliche, Charel Schmit, wurden Praxisbeispiele aus den Betreuungstrukturen in Luxemburg vorgestellt, die veranschaulichen sollten, wie das Recht des Kindes auf Spiel, das Recht auf Ruhe und Erholung und das Recht auf Partizipation im Alltag der Kindertagesstätte verwirklicht werden können.